In jüngster Zeit...

Seit über 400 Jahren steht das Haus Monreal nun am Ufer der Lahn und hat die wechselvolle Geschichte der Stadt miterlebt. Generationen von Herrschern, Besuchern und Bewohnern hat das Haus schon kommen und gehen sehen und konnte darauf bauen, dass sich stets einer findet, der sich seiner annimmt.

Die Anstrengungen der Vorbesitzer haben dazu beigetragen, dass das Haus Monreal heute vielen Besuchern der Stadt Freude macht, wenn sie über die Alte Lahnbrücke in die Stadt kommen oder durch die Gassen der Altstadt schlendern. Mit der energetischen und ökologischen Sanierung ist die Grundlage für die nächsten 400 Jahre gelegt worden, auch wenn das Anwesen eine ewige Baustelle bleiben wird.

Nun liegt es an uns, das Haus Monreal wieder mit Leben zu erfüllen und der Nachwelt zu erhalten. Wir teilen unser Haus gerne mit allen, die Freude daran haben und hoffen auf viele Gäste, die uns bei unserer Lebensaufgabe begleiten und uns dabei unterstützen, ein neues Kapitel der Geschichte dieses Hauses hinzuzufügen.

 

Dies Haus ist mein und doch nicht mein.
Der nach mir kommt, kann's auch nur leihn.
Und wird's dem Dritten übergeben,
Er kann's nur haben für sein Leben.
Den Vierten trägt man auch hinaus.
Sag: Wem gehört denn nun dies Haus?

 

(Volksmund)

 

 

 

 

Legetøj og BørnetøjTurtle